Wahlkampfmobil der Jungen Union NRW macht Halt im Kreis Borken

09.05.2014, 14:27 Uhr | Thomas Eusterfeldhaus | Junge Union Kreisverband Borken
Das Wahlkampfmobil der Jungen Union NRW auf dem Bocholter Marktplatz
Das Wahlkampfmobil der Jungen Union NRW auf dem Bocholter Marktplatz

Am vergangenen Montag hat das Wahlkampfmobil der Jungen Union NRW Halt im Kreis Borken gemacht. Auf dem Marktplatz in Bocholt informierten die Mitglieder der Junge Union die Bürgerinnen und Bürger über die bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen. Ganz nebenbei konnten alle Sportbegeisterten ihre Schussstärke an einer Fußballradaranlage testen.

"Wir gehen als Junge Union selbstbewusst in die anstehende Wahlentscheidung und wollen unsere herausragende Stellung als dritte politische Kraft in den Räten und im Kreistag verteidigen. Die Botschaft an die vielen jungen Menschen in den 17 kreisangehörigen Städten und Gemeinden lautet daher: auch in Zukunft wollen JU-Mitglieder politische Verantwortung übernehmen und sich gemeinsam mit der CDU vor Ort für die Belange der jungen Generation einsetzen",  so der JU-Kreisvorsitzende Thomas Eusterfeldhaus nach der erfolgreichen Aktion in Bocholt.