"Luxuslärm" im Düsseldorfer Landtag

Wahl-O-Mat-Party zur Landtagswahl 2010: Karten kostenfrei

26.03.2010, 22:04 Uhr | Junge Union Kreisverband Borken

Musik, Infos und vor allem ein Parteien-Check für junge Wählerinnen und Wähler: Der Landtag NRW lädt ein zur Wahl-O-Mat-Party am Samstag, 17. April 2010, ab 16 Uhr (Konzertende gegen 21 Uhr). Im Düsseldorfer Landtag spielt die bekannte Rockband „Luxuslärm“ (Gewinner der „1LIVE-Krone“), Olli Briesch von 1LIVE moderiert.

"Wen wähle ich jetzt?" − Entscheidungshilfen gibt der "Wahl-O-Mat" zur Landtagswahl am 9. Mai. Zum Start des Online-Spiels laden das Präsidium des Landtags Nordrhein-Westfalen  und die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen junge Wahlberechtigte von 18 bis 28 Jahren in die Bürgerhalle des Landtags nach Düsseldorf ein. Dort wird der Wahl-O-Mat gestartet: Politikerinnen und Politiker aus den vier Landtags-Fraktionen checken die 38 politischen Thesen aus sechs Themenbereichen wie Familie, Jugend, Soziales, Umwelt, Energie, Wirtschaft, Schule, Hochschule, Inneres und Justiz. Basis für die Themen waren die Wahlprogramme der über 20 miteinander konkurrierenden  Parteien. Ergebnis des Spiels ist keine Wahlempfehlung, sondern der Grad der Übereinstimmung mit den Positionen der ausgewählten Parteien.

Die Veranstaltung soll auf die Bedeutung einer hohen Wahlbeteiligung hinweisen. Die Kooperationspartner des Wahl-O-Mat-Projekts, Landes- und Bundeszentrale für politische Bildung sowie der Landesjugendring sind mit Infoständen vertreten. Abgeordnete der im Landtag vertretenen Parteien werden interviewt: Für die CDU-Fraktion Peter Biesenbach,  für die SPD-Fraktion Britta Altenkamp, für die Fraktion Bündnis90/die Grünen Oliver Keymis sowie Ralf Witzel von der FDP-Fraktion.

Außerdem gibt es reichlich Infos zur bevorstehenden Landtagswahl am 9. Mai 2010. An Laptops kann man den frisch gestarteten "Wahl-O-Mat" dann selbst testen und herausfinden, welche Partei den eigenen politischen Vorstellungen nahe kommt. Essen und Getränke gibt es auch - das alles kostenfrei.

Übrigens: An der Landtagswahl 2005 in Nordrhein-Westfalen beteiligten sich nur 32,7 Prozent der wahlberechtigten 21- bis 25-Jährigen. Das sollte zu toppen sein!

Insgesamt gibt es 400 Karten für die Wahl-O-Mat-Party. Sie sind zwischen 18 und 28 Jahre alt? Dann genügt eine Mail mit Namen, Adresse und Geburtsdatum an dorothea.dietsch@landtag.nrw.de. Pro Person gibt es ein Ticket.