Junge Union Rhede
  12:08 Uhr | 25.01.2020 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz    
Neuigkeiten
12.08.2009, 22:26 Uhr | Übersicht | Drucken
Skatertour Rhede Rollt 2009

Am Samstag, den 22.08.2009 veranstaltet die Junge Union Rhede zum fünften Mal die Skater-Tour Rhede Rollt.

Der Check in beginnt ab 13.30 Uhr. Der Startschuss zur ca. 30 km langen Tour fällt um 14.30 Uhr am Freibad.



Freibad Rhede -

Am Samstag, den 22.08.2009 veranstaltet die Junge Union Rhede zum fünften Mal die Skater-Tour Rhede Rollt. Die Tour findet nun jedes Jahr am Wochenende vor der Rheder Kirmes statt, so weiß jeder schon lange im voraus wann Rhede Rollt wieder stattfindet. Der Check in beginnt ab 13.30 Uhr. Der Trendsportladen Busshoff bietet für alle Skater einen Verleih von Skates und Schutzausrüstung, sowie individuelle Betreuung an.

Der Startschuss zur ca. 30 km langen Tour fällt um 14.30 Uhr. Los geht es diesmal am Freibad. Die Tour führt entlang der Wibbeltstraße Richtung Industriegebiet. Auf dem Wochteresch wird dann zum ersten Mal eine Brücke über die B 67n  von den Skatern bewältigt werden. Von dort aus geht es weiter für die Teilnehmer durch den Finkenbusch. Es folgt eine Runde durch Rhedebrügge, dann durch den Finkenbusch zurück, vorbei an Habers Mühle. Von dort geht die Fahrt entlang des Schlehdornwegs zum Hubertushof. Hier gibt es zur Erfrischung der Fahrer Getränke und Obst. Bis zu dieser Pause haben die Skater bereits ca. 15 km hinter sich. Nach der Pause geht es weiter Richtung Raesfelder Weg, Enckhook, Büngerner Heide zur nächsten Pausenstation mit Erfrischungen auf dem Hof Tewordt. Diese Pause findet nach etwa 26 km der Strecke statt. Wenn sich die Fahrer dann etwas ausgeruht haben, geht es weiter am Woorter Bach in Richtung Krechting zum zweiten Mal über die B 67n zum Ziel Freibad. Dort wartet der freie Eintritt ins Freibad auf die Skater, die sich dann dort abkühlen können.

In diesem Jahr gibt es eine kleine Änderung! Um jedem gerecht zu werden, wird die Tour in zwei Gruppen aufgeteilt. Für die fitteren Skater wird eine schnellere Tour mit Polizeibegleitung angeboten. Die anderen Skater fahren ohne Polizeibegleitung (also auf eigener Verantwortung) hinterher. Natürlich werden diese auch von einem Besenwagen begleitet, sodass jeder ans Ziel kommt. Beide Gruppen starten zeitgleich und treffen sich an den Pausenständen wieder. Mit der Ankunft der Teilnehmer ist ab 17.30 Uhr zu rechnen.

Eine Unfallversicherung ist auch gewährleistet.

Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

 Seite drucken |  Kontakt |  Nach oben

0.06 sec. | 43186 Views